Fensterkanteln


Fensterkanteln

Produktbeschreibung

Die Fensterkanteln sind die Halbfabrikate der modernen Fensterherstellung, diese werden aus 2, 3, oder 4 Schichten von knotenfreien Lamellen zusammengeklebt. Vorteile: sofortige Benutzung, leichte Bearbeitung, maßbeständig, frei von Verwerfen, bei der Bearbeitung abfallfrei.

  1. Holzart:Waldkiefer
    Ursprung: Europa, Siberia
    Farbe: rötlich-gelb
    Volumengewicht:

    550 kg/m3

    Feuchtigkeitsgehalt: 12% ± 2%

    Die Waldkiefer hat eine dichtere Gewebe, massiver, größere Belastbarkeit. Die Waldkiefer nennt man auch Kiefer.

  2. Holzart:Fichte
    Ursprung: Europa
    Farbe: gelblich-weiß
    Volumengewicht:

    450 kg/m3

    Feuchtigkeitsgehalt: 12% ± 2%

    Fichte: das hellste Holzmaterial, sehr leicht, leichte Bearbeitung, leichte Oberflächenbehandlung.

  3. Holzart:Lärche
    Ursprung: Siberia (Russia)
    Farbe: gelblich-rötlich braun
    Volumengewicht:

    700-800 kg/m3

    Feuchtigkeitsgehalt: 12% ± 2%

    Aus den drei Holzmaterielien ist die Lärche am meisten wertvoll. Sehr dauerhaft, hat besondere mechanische Eigenschaften, läßt sich leicht bearbeiten, und hat sehr dichte Jahresringstruktur.

     

    Eigenschaften:

    Die Fensterkanteln sind die Halbfabrikate der modernen Fensterherstellung, diese werden aus 2, 3, oder 4 Schichten von knotenfreien Lamellen zusammengeklebt. Vorteile: sofortige Benutzung, leichte Bearbeitung, maßbeständig, frei von Verwerfen, bei der Bearbeitung abfallfrei. D4 Klebstoff wird verwendet.

Typ

  1. TM = Nicht verlängerte Fensterkanteln
    Die radial geschnittenen Lamellen laufen entlang in der Länge, ist nicht verlängert.

     

    Radialer Schnitt :

    Tangentialer Schnitt :

  2. HT = Verlängerte Fensterkanteln
    Die radial geschnittenen Lamellen sind verlängert, die Lamellen wurden mit Keilzinkung angepasst.

Minden termék TM = toldásmentes.

  1. C

    C = mit Ästen

  2. A

    A = Astfreie Klasse

  1. Allgemeine Anwendungsbereiche der Fensterkanteln
    • Fensterherstellung.
    • Galeriebau.
    • Vordach, Beschattung, Garage als Konstruktionsmaterial.
    , , , , ,

Zur Oberflächenbehandlung kann man Beizen, Lasurfarben, Lacke verwenden, abhängig davon, was für eine Farbwirkung, oder Glanz man  erreichen möchte.

 

Sie können aus den bei uns erhältlichen Oberflächenbehandlungsmitteln mit Sicherheit wählen, diese sind umweltschonende Produkte.

 

Bei Außenverwendung empfehlen wir immer die Benutzung von Holzschutzmitteln, in erster Linie Farben auf Wasserbasis.